Vortrag zu Abgrabungsamphibien in der Rohstoffgewinnung

Datum: 15/09/2021
Zeit: 19:00 - 20:00 Uhr

Vortrag zu Abgrabungsamphibien in der Rohstoffgewinnung

Zoom-Vortrag des Museums Koenig von Elmar Schmidt:
Unterstützung der Abgrabungsamphibien in der Rohstoffgewinnung NRWs

Seit 2017 gibt es im Rheinland eine Kooperation zwischen der Kiesindustrie (vertreten durch deren Verband VERO) und den rheinischen Biologischen Stationen. Ziel ist es, die sogenannten „Abgrabungsamphibien“ (Wechselkröte, Kreuzkröte, Gelbbauchunke und Geburtshelferkröte) während des Betriebes innerhalb der Abgrabungen zu erhalten und zu fördern. Die Betreiberfirmen der Kiesgruben (und anderer Abgrabungen) führen hierzu freiwillige Maßnahmen durch, die von den Biologischen Stationen fachlich begleitet werden. Die Stationen führen außerdem dann auch Bestands- und Erfolgskontrollen bzgl. der Abgrabungsamphibien durch. Für die Betreiberfirmen wurde in Zusammenarbeit von VERO, den Quarzwerken Frechen und den rheinischen Biologischen Stationen zusätzlich ein Leitfaden erstellt, der nun den jeweiligen Betriebsleitern übergeben werden kann und in dem die grundsätzlich möglichen Maßnahmen beschrieben sind.


 

Kosten: kostenfrei
Referent: Elmar Schmidt
Link: https://uni-bonn.zoom.us/j/91383935927?pwd=blF1UHIzUkpxbTB3cnV2YkE1UlZndz09(link is external)
Meeting-ID: 913 8393 5927
Kenncode: 793947
Kooperationspartner: Forschungsmuseum Koenig

 


 

Ical für Kalendereintrag: iCal

Kategorien