Wiesen

Artenreiche Wiesen und Weiden

Bunte Erinnerung aus Kindheitstagen, Zukunftslabor Vielfalt

Wiesen sind von Kräutern und Gräsern bewachsene, dauerhaft baumfreie Lebensräume, die traditionell zur Futtergewinnung gemäht wurden. Unter geeigneten Bedingungen bieten sie Hunderten verschiedener Pflanzenarten und Tausenden von Tieren verschiedenster Artengruppen ein Zuhause. Sie gehören damit zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas. Auf wenigen Quadratmetern können in Einzelfällen über 100 verschiedene Pflanzenarten in- und miteinander wachsen. Das schaffen nicht einmal die tropischen Regenwälder. Eine in voller Blüte stehende Wiese kann ein atemberaubender Anblick sein. Der Zauber einer solchen Fläche entsteht nicht zuletzt durch das Zusammenspiel unterschiedlichster Organismengruppen, die den Lebensraum Wiese auf allen Ebenen besiedeln.

Wenn Grasland von Nutztieren abgefressen wird, spricht man hingegen von einer Weide. Auch Viehweiden können äußerst artenreiche Ökosysteme darstellen, wenn der Besatz der Tiere und ihre Weidedauer naturschutzfachlich gesteuert wird. Durch die Vorliebe der Tiere für besonders schmackhafte Pflanzen und ihre Abneigung gegen alles, was bitter schmeckt oder Stacheln hat, ergibt sich auf Dauer eine Selektion unter den Blütenpflanzen, so dass artenreiche Weiden nicht nur ein anderes (beizeiten „abgenagtes“) Aussehen haben als Heuwiesen, sondern auch ein anderes Spektrum von Pflanzenarten aufweisen.

Die Naturschutzstation setzt sich zusammen mit ihren Partnern für den Erhalt der letzten artenreichen Wiesen und Weiden in Köln und Leverkusen ein. Neben dem Schutz des „alten“ Grünlands ist auch die Wiederherstellung von Wiesen- und Weideökosystemen ein zentrales Anliegen unserer Arbeit. So lassen sich zum Beispiel aus monotonen Parkrasen oder verbrachten Gräserwüsten mithilfer geeigneter Methoden artenreiche Wiesen entwickeln – für die Artenvielfalt von morgen.

 

Unsere Themen im Bereich Wiesen

Artenreiches Stadtgrün

Artenreiches Stadtgrün

Neue Wege zur Vielfalt im Stadtpark. Öffentliche Grünräume stellen eine der größten Flächenressourcen in Großstädten wie Köln und Leverkusen dar…

mehr lesen
Bedrohtes Paradies

Bedrohtes Paradies

Genau so schön wie gefährdet: Artenreichen Wiesen geht es nicht gut, ganz im Gegenteil. Nicht nur die biologische Vielfalt von Wiesen ist atemberaubend.

mehr lesen
Pflanzenwelt der Wiesen

Pflanzenwelt der Wiesen

Haben Sie schon einmal vom Bocksbart gehört? Vom Klappertopf? Oder wenigstens vom Knöllchen-Steinbrech? Nein? Dann wird es höchste Zeit…

mehr lesen
Ökologischer Wert

Ökologischer Wert

Wieviele Tier- und Pflanzenarten leben auf der „grünen Wiese“? Zählen Sie ruhig mal nach. Sie werden eine Weile brauchen…

mehr lesen
Wiesentypen

Wiesentypen

Wann spricht man von einer Glatthaferwiese? Und was hat eine Fettwiese eigentlich mit Fett zu tun? Auf geht’s ins Dickicht der Wiesentypen!

mehr lesen
Schutz und Entwicklung

Schutz und Entwicklung

Wiesen benötigen oft viele Jahrzehnte, bis sie wirklich artenreich werden. Die ältesten noch erhaltenen Wiesen stehen daher als Naturdenkmäler im Fokus der Erhaltungsarbeit.

mehr lesen